// cookieconsent

Gartner Hype Cycle For Emerging Technologies 2017.

Es ist wieder soweit! Der jährliche Bericht von Gartner zur Auflistung und Einschätzung der aktuellen Technologien, die die Wirtschaft beeinflussen und beschäftigen, ist diese Woche veröffentlicht worden. Der Hype Cycle for Emerging Technologies 2017 zeigt wieder drei entscheidende Technologietrends, denen Unternehmen besonderen Augenmerk widmen sollten, die sich schnell entwickelnden digitalen Business Innovationen ausgesetzt sehen.

Photo by timothy muza on Unsplash

Der Hype Cycle for Emerging Technologies 2017 ist der am längsten laufende jährliche Bericht von Gartner, der eine branchenübergreifende Perspektive auf Technologien und Trends wiedergibt, die Business-Strategen, Chief Innovation Officers, F&E-Leiter und Unternehmer bei der Entwicklung von innovativen Technologie-Portfolios berücksichtigen sollten. Er bietet Erkenntnisse aus Auswertungen von mehr als 2.000 Technologien, die die Forschungs- und Beratungsfirmen verfolgen. Von dieser großen Basis an vorhandenen Technologien, sind diese im Hype Cycle enthalten, die in den nächsten fünf bis zehn Jahren das meiste Potential für die Bereitstellung eines Wettbewerbsvorteils zeigen.

Acht neue Technologien

Naturgemäß finden sich natürlich Namen auf aufeinander folgenden Hype Cycles wieder, wenn sie ihren Potenzial über einen Zeitraum treu bleiben. So kommen aber auch immer wieder neue dazu. Acht neue Technologien sind es, die dem Hype-Zyklus in diesem Jahr hinzugefügt wurden: 5G, Artificial General Intelligence, Deep Learning, Deep Reinforcement Learning, Digital Twin, Edge Computing, Serverless PaaS und Cognitive Computing. 

Hype Cycle 2017

Zum Vergleich, der Hype Cycle der Vorjahres: 

Hype Cycle 2016

Der Hype Cycle for Emerging Technologies ist einzigartig unter den ganzen Hype Cycles, weil er Erkenntnisse aus mehr als 2.000 Technologien in ein prägnantes Set an Must-Know neue Technologien und Trends destilliert, die den größten singulären Einfluss auf die strategische Planung einer Organisation haben werden.
— Mike J. Walker, Research Director bei Gartner.

Drei Key Technology Trends

Künstliche Intelligenz, Transparently Immersive Experiences und Digitale Plattformen sind die drei übergeordneten Technologietrends. Sie schaffen tiefgreifend neue Erfahrungen mit unerreichtem Wissen und bieten Plattformen, die Unternehmen ermöglichen, an neue Ökosysteme anzuknüpfen. 

Wenn man sich all diese Themen anschaut, können wir sehen, wie die Mensch-orientierten Technologien in transparenten immersiven Erfahrungen - wie z. B. intelligenter Arbeitsraum, Connected Home, Augmented Reality, virtuelle Realität und die wachsende Gehirn-Computer-Schnittstelle - zu den Edge-Technologien werden und die anderen Trends entlang des Hype Cycles ziehen.
— Mike J. Walker, Research Director bei Gartner

AI Everywhere

Laut Gartner, wird die Klasse der Künstlichen Intelligenz die disruptivste aller Technologien in den nächsten 10 Jahren werden. Aufgrund der radikalen Rechenleistung, nahezu endlose Datenmengen und beispiellose Fortschritte in tiefen neuronalen Netzwerken. Diese ermöglichen es nämlich Unternehmen mit AI-Technologien Daten zu nutzen, um sich an neue Situationen anzupassen und Probleme zu lösen, an die bisher noch niemand gedacht hat.

"AI Everywhere" Technologien bewegen sich schnell durch den Hype Cycle. Technologien wie Deep Learning, autonomes Lernen und kognitives Rechnen überqueren gerade den Gipfel, was zeigt, dass es sich um Schlüsseltechnologien handelt, die transparente und immersive Erfahrungen schaffen.

Das Rennen für geistiges Eigentum (IP) beim Deep und Machine Learning ist im vollen Gange. Der Erfolg von Amazon Alexa, Apple Siri, Google Now, Microsofts Cortana und andere machen diesen Bereich heute zur obersten Priorität für F&E-Investitionen dieser Unternehmen. Gartner prognostiziert, dass bis 2018 zu 80% der standard Arbeitsmittel von Datenwissenschaftlern Deep-Learning Anwendungen und Werkzeuge sein werden. Amazon Machine Learning ist auf Amazon Web Services heute verfügbar. Apple hat auch ein Machine Learning Journal ins Leben gerufen. Google Research ist eines der umfassendsten von allen, mit einer Fülle von Publikationen und Forschungsergebnisse.

Unternehmen, die in diesem Thema eine Hebelwirkung suchen, sollten folgende Technologien berücksichtigen: Deep Learning, Deep Reinforcement Learning, Artificial General Intelligence, Autonomous Vehicles, Cognitive Computing, Commercial UAVs (Drones), Conversational User Interfaces, Enterprise Taxonomy and Ontology Management, Machine Learning, Smart Dust, Smart Robots und Smart Workspace.

Transparently Immersive Experiences

Technologie wird immer mehr Human-centric, bis zu dem Punkt, wo sie Transparenz zwischen Menschen, Unternehmen und Dingen aufzeigen wird. Diese Beziehungen rücken immer mehr zueinander, während die Entwicklung der Technologie immer anpassungsfähiger, kontextueller und präsenter am Arbeitsplatz, zu Hause und in der Interaktion mit Unternehmen und anderen Menschen wird.

Entscheidende Technologien hierbei sind 4D Printing, Augmented Reality (AR), Computer-Brain Interface, Connected Home, Human Augmentation, Nanotube Electronics, Virtual Reality (VR) und Volumetric Displays.

Digital Platforms

Aufkommende Technologien erfordern die Revolutionierung der darunter liegenden und ermöglichenden Basis, die das benötigte Datenvolumen, die fortschrittliche Rechenleistung und die ubiquitätsfähigen Ökosysteme bereitstellen. Die Verlagerung von kompartimentierten technischen Infrastrukturen zu ökosystemtauglichen Plattformen legt den Grundstein für ganz neue Geschäftsmodelle, die die Brücke zwischen Mensch und Technik bilden.

Endlich bewegen sich auch digitale Plattformen schnell entlang des Hype Cycles und veranschaulichen die neuen IT-Realitäten, die durch die Bereitstellung der unterstreichenden Plattformen, die die Zukunft formen werden, möglich sind. Technologien wie Quantum Computing und Blockchain sind bereit, die transformativsten und dramatischsten Auswirkungen in den nächsten fünf bis zehn Jahren zu schaffen.

Zu verfolgende Plattform-Technologien sind u.a. 5G, Digital Twin, Edge Computing, Blockchain, IoT Platform, Neuromorphic Hardware, Quantum Computing, Serverless PaaS und Software-Defined Security.

Diese Megatrends verdeutlichen: je mehr Organisationen in der Lage sind, Technologie zu einem integralen Bestandteil der Erfahrungen von Mitarbeitern, Partnern und Kunden zu machen, desto mehr werden sie in der Lage sein, ihre Ökosysteme mit neuen und dynamischen Plattformen zu verbinden.
— Mike J. Walker, Research Director bei Gartner