DI-RECT fragt nach Love-Tapes.

Die niederländische Band DI-RECT gehört zu den erfolgreichsten im Land und hat jetzt ein interessantes Projekt gestartet. Die Band setzt auf Crowdsourcing, um Filmmaterial von ihren Fans für das neue Musikvideo zu sammeln. Der prickelnde Punkt ist: die Videouploads sollen Sex-Tapes bzw. Love-Tapes der Fans sein.  

Das Projekt bezeichnet der Art Director Omar Kbiri als "das ultimative Love-Tape, einem visuellen Experiment mit echten Menschen, echte Liebe", und ist sehr darum bemüht, das es nicht als etwas schmutzig gesehen wird.

"Ich war vor allem von Cindy Gallops TED Talk von Make Love, Not Porn inspiriert. Für uns ist es sehr wichtig, ein Videoclip am Ende zu haben, das wirklich in der Lage ist, echte Momente der Liebe zwischen Liebenden dem Publikum rüberzubringen."

Also, wenn Sie ein Paar und über 18 sind, sie noch so richtig verliebt sind und die Idee zu diesem Projekt begeistert, können Sie Ihr Video auf der Internetseite des Projekts "You & I - Love Tapes" hochladen. 

Hier noch das 4:28-minütige und unterhaltsame Video von Cindy Gallop, das immer noch zu den meist gesehenen TED Videos gehört. Darin spricht sie aus persönlicher Erfahrung darüber, wie Hardcore Pornografie den Blick auf Sex einer ganzen Generation junger Männer verzerrt hat, was sie schlussendlich dazu führte, die aufklärerische Website http://makelovenotporn.com  zu starten. 


WEITER ARTIKEL AUS COVERSTORIES