Nokia Tablet N1.

Es wurde viel um Nokias Ableben geschrieben. Das Lager sei nach Kontrollübergabe seiner Lumia-Smartphones an einen schwerfälligen Riesen leer. Allerdings heißt das nicht, dass man wieder bzw. weiterhin hochwertige Produkte anbieten möchte. Zum Beispiel mit dem neuen Tablet N1. 

Nokia versucht seine einst alles beherrschende Marke wieder zu beleben. Mit einem Tweet wurden gestern alle neugierig gemacht. Schließlich zeigte der Tweet eine mysteriöse Schwarze Box und einen Hinweis auf das Slush Festival

Dort wurde das Geheimnis dann auch von Sebastian Nyström, Head of Product-Business bei Nokia Technologies, gelüftet. Nokia stellte sein neues Android-Tablet N1 vor. Ein 7,9-Zoll Bildschirm, das sehr stark an Apples neue Geräte erinnert. Mit seinen 6,9mm ist es sogar noch dünner als das iPad Mini 3 und wird nur $249 kosten. Der Verkaufsstart wird jedoch in China zu deren Neujahr (am 19. Februar 2015) stattfinden, mit dem darauffolgenden Release in Russland. Man darf also gespannt sein, was noch alles von den Finnen kommen wird. Motorola ist ja auch wieder auf der Versenkung gehoben worden. 

"They said, RIP Nokia. I say, they couldn’t be more wrong."