Audi bringt Virtual Reality zum Händler.

Virtual Reality Anwendungen bei den Händlern sollen Komfort und Beratung für Kunden verbessern. Der virtuelle Audi-Showroom gibt Kunden die Möglichkeit, ihr Wunschauto durch Virtual Reality Headsets zu konfiguriert und beispiellos realistisch zu erleben. Damit wäre Audi der erste Automobilhersteller, der eine eigenen Händler-Lösung für Virtual-Reality-Headset entwickelt.

Audi nutzt die virtuelle Realität im Automobilhandel, indem sie Kunden die Möglichkeit gibt, ihr eigenes Fahrzeug im Autohaus durch VR-Headsets zu konfigurieren. Das neue Vertriebswerkzeug soll bei den Händlern bis Ende des Jahres eingeführt werden und die gesamte Modellpalette mit allen möglichen Gerätekombinationen aufzeigen.
Audi ist der erste Automobilhersteller, der eine eigenen Händler-Lösung für VR-Headsets auf der North American International Auto Show in Detroit (NAIAS) vorstellte. Es ermöglicht Kunden, ihr Wunschauto in eine neue und innovative Art und Weise zu erleben, sich virtuell hinter das Steuer zu setzen oder einen Blick in den Kofferraum zu werfen.

Hand in hand with our dealers, we are bringing digital innovations into the dealership in order to improve convenience and to provide even better advice. With the Audi VR experience, we are once again demonstrating the pioneering role of the four rings in this area.
— Luca de Meo

Die avisierten Headsets erhalten detaillierte Datensätze für die Fahrzeugmodelle aus einem Hochleistungsrechner. Sie bieten eine hervorragende Bildwiedergabe und sind mit High-End-Kopfhörern von Bang & Olufsen ausgestattet. Dadurch können sie die gesamte Palette von akustischen Informationen übermitteln, vom Klang der Türen beim schließen, bis zum 14-Kanal-Sound des Advanced Sound System im Audi A8. Nachdem das Vorhaben im Handel im Laufe dieses Jahres eingeführt wird, ist geplant, die VR Anwendung weiter auszubauen und an anderer Stelle als mobile Lösung zur Verfügung zu stellen, sodass zum Beispiel Kunden zu Hause besucht werden können.

Der Vorstoß in digitale Sphären ist für Audi nichts neues. Bereits 2012 leistete man Pionierarbeit, als man mit Audi City digitale Innovationen mit den Stärken und Dienstleistungen des physischen Händler auf interessante Weise zusammenbrachte.




DURCHSUCHE COVERSTORIES: