// cookieconsent

Baubeginn für Elon Musks Hyperloop Teststrecke.

Hyperloop-Technologies hat in der Wüste Nevadas begonnen, ein Testgelände für ihr Hochgeschwindigkeits-Transport-System aufzubauen, wie in einem neuen Bericht von CNN Money zu sehen ist. Hyperloop wurde zuerst von Elon Musk, dem Gründer von Tesla und SpaceX, im Jahr 2013 skizziert und als Open Source veröffentlicht.

Hyperloop soll die möglicherweise schnellste Art zu reisen werden. Die Grundprinzipien sind einfach: Anstatt mit Zügen auf Schienen zu fahren, verwendet man einen Röhre mit niedrigem Druck und eine Dondel, die auf einem Luftkissen quasi ohne Reibungsverlust gleiten und eine Geschwindigkeiten von über 1100 km/h erreichen soll. Die 500 Km zwischen den beiden Metropolen San Francisco und Los Angeles ließen sich damit in ca. 35 Minuten zurücklegen. 

Das Konzept ist also recht simpel und physikalisch plausibel. 

Entfernen Sie den Druck aus einer geschlossenen Umgebung - denken Sie an eine Röhre. Sie entfernen dann den Reibungswiderstand der Räder, sodass die Kapsel im Inneren der Röhre schwebt, und dann benötigen Sie sehr wenig Energie, um diese Kapsel mit enormer Geschwindigkeit zu bewegen.
— Elon Musk

Der Hyperloop ist Musks Reaktion auf Kaliforniens 68 Mrd. $ Hochgeschwindigkeitszug-Projekt zwischen den beiden Größstädten der US-Westküste. Es ist im ihm unbegreiflich, wie man in der heutigen Zeit, solch ein Projekt in Erwägung zieht, dass am Ende mit einem Ticketpreis von $86 bis $105 Dollar kein echter Kundenmehrwehrt mit sich bringt.  

Elon Musk veröffentlichte das Projekt als Open-Source und arbeitet mit Partnern, die gemeinsam Pionierarbeit leisten. Das heißt, dass Musk selbst gar nicht in der Entwicklung des Hyperloops wirklich involviert ist. Aktuell gibt es zwei unabhängige voneinander agierende Startups, die das Open-Source-Konzept aufgegriffen haben und entwickeln. Musk ist zwar offiziell nicht an diesen beteiligt, hat jedoch mit großer Sicherheit Einfluss darauf und steht auch als Berater parat. 

Eines der Startups ist Hyperloop Technologies, bestehend aus Silicon Valley und Washington Superstars, mit prominenten VCs im Hintergrund. Hyperloop Transportation Technologies (HTT) mit dem deutschen, in den USA lebenden Dirk Ahlborn.

Zusätzlich ist die UCLA mit an Bord, um die architektonische Fragen zum Kapsel- und Stationsdesign zu liefern. Was diese Studenten machen werden, wenn sie fertig sind, ist noch unklar. 

Die ersten vier Arten des modernen Transports - Schiffe, Züge, Kraftfahrzeuge und Flugzeuge - brachten Fortschritt und Wohlstand. Sie brachten aber auch Umweltverschmutzung, Verkehrsüberlastung, Verzögerungen und Tod. Mit Hyperloop gründet Musk "Die Fünfte Art des Transports", die so schnell wie ein Flugzeug, billiger als ein Zug und ständig verfügbar bei jedem Wetter ohne Schadstoffausstoß sein soll.




DURCHSUCHE COVERSTORIES: