// cookieconsent

Neue Virgin America Mobile App mit kontextbezogenen Spotify-Playlisten.

In 2014 überarbeitete Virgin America ihre Website umfassend und ist seitdem Benchmark für die Reisebranche. Als erste responsive Flugseite war sie auch jederzeit mobil nutzbar. Nun wurde eine native App für Android und iOS vorgestellt, die erneut allem voraus ist, was auf dem Markt zu finden ist. Neben dem auffälligen und modernen Look&Feels der Webseite, wird die Interaktion, der Joy of Use und Feinheiten der Gestaltung auf ein neues Level gehoben. Zudem wird die im letzten Jahr gestartete Kooperation mit Spotify weiterausgebaut, mit einem bisher einzigartigem Feature für eine App einer Fluglinie.

Virgin America nennt das neue Ergebnis der Partnerschaft eine "first-of-its kind trip soundtrack mobile feature" einer Airline App. Wie es funktioniert? Sobald man eincheckt, kann man sofort eine von Spotify's "Mood Listen" streamen, die von Städten inspiriert sind und deren Stimmung widergeben sollen. Dem Nutzer wird also eine Playlist gemäß des jeweiligen Zielortes angeboten, so dass man für Hin- und Rückflug - natürlich auch bei Gabelflügen - eine neue Mischung von Songs zu bekommen.

Wem das bekannt vorkommt, hat dann bereits von der Abwesenheits-Funktion des Streaming-Dienstes gehört, der vor kurzem gelauncht wurde. Dieser erstellt "Out of Office"-Playlisten (und die entsprechende Abwesenheitsnotiz) gemäß des Ortes, in dem man unterwegs ist. 

Die neue Virgin America App wird zuerst jedoch als Beta stufenweise der Gesamtheit bereitgestellt. Als erste werden in den kommenden Wochen ausgewählte Elevate-Mitglieder und andere Vielflieger in den Genuss kommen. Ebenfalls wird explizit auch Google daran testen, die an der Entwicklung beteiligt waren, was man an den Illustrationen und den Interaktionen auch schon vermutet hätte. Im Laufe des Sommerst sollen jedoch bereits die iOS und Android Apps in den Stores veröffentlicht werden.




DURCHSUCHE COVERSTORIES: